Beitragsseiten

Lies Ebinger mit Friedensreich Hundertwasser und dem Architekten

Heinz Ebinger und Friedensreich Hundertwasser

Im Jahre 1983 kam, mit der Realisierung des ersten Hundertwasserhauses in Wien, die enge Zusammenarbeit mit Friedensreich Hundertwasser und nach dessen Tod im Jahr 2000 mit dessen Management und Nachfolger Joram Harel, zustande.

Neben, auch heute noch, zahlreichen Aufträgen für Hundertwasserbauten entwickelte sich eine ständig steigende Zusammenarbeit mit namhaften Künstlern, wie z.B. Arik Brauer, Moriz Götze, Wolfgang Thiel, Georg Meistermann, Hermine Antoine, Gottfried Kumpf und zahlreiche mehr, die entweder ihre Entwürfe in der Werkstatt umsetzen lassen oder in den Räumen selbst arbeiten.

Diese Entwicklung wird heute bewusst durch eine enge Verbindung zum „Künstlerhaus – Schloss Balmoral“,  in dem
Stipendiaten der rheinland-pfälzischen Stiftung
für Bildende Kunst leben und arbeiten, gefördert.